Naturpark Schwalm-Nette

Der Naturpark Schwalm-Nette ist ein 435 km² großer Naturpark in Nordrhein-Westfalen an der Grenze zu den Niederlanden. Er zeichnet sich durch seine landschaftliche Vielfalt aus. Als regional bedeutsames Nah- und Wochenenderholungsgebiet reicht sein Einzugsgebiet bis in die Ballungszentren von Rhein und Ruhr sowie die benachbarte Niederlande.
Das Gebiet zwischen den Flüssen Schwalm und Nette zeigt ein breites Spektrum von unterschiedlichen Lebensräumen. Neben Wäldern, Heideflächen, Feuchtwiesen und Äckern gibt es ebenfalls ein Erlenbruch und Niedermoore. Die Feuchtgebiete entlang von Nette, Niers, Schwalm und Rur sind Lebensraum einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt und für den Naturschutz von überregionaler Bedeutung. Seltene Tiere wie der Eisvogel, die Ringelnatter oder der Ziegenmelker sind hier zu Hause.

Zu den landschaftlichen Besonderheiten des Naturparks gehören vor allem die zahlreichen Seen wie beispielsweise das Naturschutzgebiet Krickenbecker Seen, der Hariksee oder der Venekotensee sowie Naturräume wie der Kaldenkirchener Grenzwald, das Elmpter Schwalmbruch oder die Wacholderheide in Niederkrüchten.

Webseite des Naturpark Schwalm-Nette

Naturparke sind geschützte Landschaften mit reichhaltigem und hochwertigem Freizeitangebot, die sich durch die Vielfalt, Schönheit und Eigenart ihrer Natur auszeichnen. Ihre Aufgabe besteht darin, die geschützten Flächen zu erhalten und gleichzeitig für die Erholung der Menschen schonend zu erschließen.
Image
Image
Image
Image
Image
© 2022 Golf- und Landclub Schmitzhof. All Rights Reserved - Webmaster Harry Hamdan.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.