Previous Next

SCHMITZHOF -OPEN 7.- 11.8.2019

SCHMITZHOF -OPEN  7.- 11.8.2019

5 Tage Offene Wettspiele - da hatte man sich im Schmitzhof wahrlich viel vorgenommen. Aber das Golfen sollte einem guten Zweck dienen.  Um die Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen, gab es das Event-Team und viele weitere Clubmitglieder, die bereit waren mitzuhelfen. Immer wieder gelobt wurde u.a. die ansprechende Tischdekoration in den Clubfarben grün-weiß, zusammengestellt von Gabriele Maßen und Iris Parasiliti. Rita Brandt hatte sich um die Blumen auf der Terrasse gekümmert. Heike Jansen war im „Dauereinsatz“, um u.a. Frau Findeisen im Sekretariat bei der Ausgabe der Scorekarten zu unterstützen. Auch Clubpro Stefan Vasovic half im Sekretariat mit aus. Die „Ratespiele“ bei der Scorekartenausgabe , an denen jeder für eine zusätzliche Spende von 5€ teilnehmen konnte, wurden von Frau Christina Ide, der Leiterin des Hospizes , persönlich betreut. Sie stand an allen Tagen für Auskünfte zur Verfügung. Kerstin Heisters und Daniel Werthmann warben am Samstag eifrig für die „Torwand“, an der man gegen 5 € mit einem Tennisball chippen konnte, um das Hospiz zu unterstützen.

Für die jeweiligen Rate- und Torwandspiele wurden Gutscheine für das Restaurant „Rosenmeer“ in Mönchengladbach von Arndt Lambertz gesponsort.

sponsored by Krebber
 Den Anfang der Wettspiele machten am Mittwoch die Herren. 50 Spieler gingen bei bestem Wetter auf die Runde. Herrencaptain Nino Parasiliti hatte im Vorfeld  Clubmitglied Georg Buschhüter, Eigentümer der Firma „Krebber“ in Mönchengladbach, als  Sponsor gewinnen können. Um neben dem Startgeld noch zusätzliche Einnahmen für das Erkelenzer Hospiz zu generieren, konnten die Teilnehmer auf die Anzahl der Pars an diesem Nachmittag wetten. Da die äußeren Bedingungen, Wetter und Platzzustand betreffend, bestens waren, wurden hervorragende Ergebnisse erzielt. Nachdem alle Teilnehmer sich gestärkt hatten, nahm Clubpräsident Dr. Oliver Bollmann die Siegerehrung vor und dankte zunächst Georg Buschhüter als Sponsor, der  jeweils die von ihm gestifteten Preise überreichte, wie Golfbags, Schirme und weitere nützliche Utensilien für den Golfer.
Der Preis für das 1. Brutto war dann eine Uhr, da das Juweliergeschäft „Krebber“ für hochwertige Uhren bekannt ist. Darüber konnte sich Franz-Josef Hansen freuen, der glückliche Gewinner mit 27 Bruttopunkten.
Netto (A – 13,0)
( 1. Franz-Josef Hansen (40 Pkt.) , Gewinner des Bruttopreises)
  1. Dr. Wolfgang Spoerl (39), Gewinner des 1. Nettopreises, 3. Dr. Oliver Bollmann (37), 4. Bernd Pulheim (36)
Netto (B 13,1 – 19,1)
  1. Heinz Pesch (41), 2. Hermann-Josef Klauth (37), 3. Bernd Ohlenforst (37)
Netto (C 19,2 - )
  1. Alexander Schmitz (46), 2. Leon Samuel Beckers (41), 3. Hubert Niewerth (39)
Sonderpreise:
Nearest to the Pin (Loch 11) : Dr. Wolfgang Spoerl
Longest Drive (Bahn 17) : Michael Engels
Es wurden immerhin 169 Pars gespielt.
© 2019 Golf- und Landclub Schmitzhof. All Rights Reserved.